Praxis-Nachrichten

Neues aus der Arztpraxis Golm

Vorerst keine neuen Patienten

Aufgrund der aktuellen Corona-Gesamtsituation können wir bis Ende 2021 leider keine neuen Patienten aufnehmen. Unsere Bestrebungen sind derzeit darauf gerichtet, unsere bisherigen Patienten medizinisch adäquat zu versorgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Grippe-Impfstoff eingetroffen

Der Grippe-Impfstoff für diesen Herbst und Winter ist eingetroffen. Ab sofort können Sie sich täglich ab 9.30 Uhr gegen die saisonale Grippe impfen lassen. Ein Termin ist nicht erforderlich.

Wir empfehlen Ihnen den Mittwoch als unseren Corona- und Grippe-Impftag.

Bitte bringen Sie Chipkarte und Impfausweis mit.

 

Geänderte Öffnungszeiten

Liebe Patienten, aufgrund der Corona-Situation und im Zusammenhang mit Ferien ergeben sich häufig Änderungen in den Öffnungszeiten.

Informationen im Detail finden Sie hier.

 

Assistenzärztin

Bis Januar 2023 arbeitet Dr. Romy Reetz als Assistenzärztin in der Praxis in Golm mit.

Frau Dr. Reetz hat an der Universität Hamburg Medizin studiert. In den Jahren danach arbeitete sie unter anderem in Kliniken in Eberswalde und in der Schweiz.

Akut-Sprechstunden

Liebe Patienten,

wir haben seit einiger Zeit Akut-Sprechstunden eingeführt. Wir reagieren damit auf die Forderungen des Terminservice- und Versorgungsgesetzes des Bundesgesundheitsministeriums.

Was hat sich geändert?

Die Behandlungszeiten für bestellte Patienten mit Termin und Akutpatienten, die keinen Termin benötigen, sind nun deutlicher voneinander getrennt. Für beide gibt es eigene Zeitfenster.

Was sind bestellte Patienten?

Als bestellter Patient kommen Sie zu uns, wenn wir mit Ihnen vorher einen Termin vereinbart haben, z.B. zum Labor, zur Sprechstunde oder zu Spezialuntersuchungen wie Sonografie oder EKG.

Was sind Akutpatienten?

Als Akutpatient haben Sie plötzlich auftretende Beschwerden wie zum Beispiel Fieber, Durchfall oder Herz-Kreislauf-Probleme. Oder Sie sind zum Beispiel aus dem Krankenhaus entlassen worden und sollen im Anschluss Ihren Hausarzt aufsuchen. In diesen Fällen stellen Sie sich bitte in unserer Akut-Sprechstunde vor. Unsere diensthabende Ärztin wird Sie behandeln. Hierfür benötigen Sie keinen Termin. Wir bitten um Verständnis, dass sich schwer abschätzen lässt, wann sich wie viele Patienten mit akuten Beschwerden vorstellen. Unter Umständen kann es in der Akut-Sprechstunde zu längeren Wartezeiten kommen.

Die Öffnungszeiten der Praxis, die Akut-Sprechstunden sowie die Sprechzeiten der einzelnen Fachärzte finden Sie hier.

Ihr Praxisteam