Nicole Kieckbusch ist staatlich geprüfte Arzthelferin. Im Juni 2018 hat sie mit der praktischen Abschlussprüfung ihre dreijährige Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten erfolgreich beendet.  

2015 stieß Nicole Kieckbusch als Arzthelferin in spe zur „Praxisfamilie“. Am 1. September 2015 begann sie als Umschülerin die Ausbildung. Der theoretische Unterricht fand an zwei Tagen in der Woche im Oberstufenzentrum „Johanna Just“ in Potsdam statt. Die praktische Ausbildung erfolgte von Montag bis Mittwoch in der Arztpraxis Golm.

Vor ihrer Ausbildung hat Nicole Kieckbusch in der Arztpraxis von Frau Dr. Volkmann in Bornim, in der Heinrich-Heine-Klinik in Fahrland und zuletzt im Einzelhandel gearbeitet.

In der Praxis von Frau Dr. Böttcher ist sie verantwortlich für die Koordinierung der  Vorsorgeprogramme für Patienten mit Diabetes mellitus, chronisch koronaren Herzerkrankungen (KHK), chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) und Asthma. Als Team-Beauftragte stimmt sie das Mitwirken der Internistischen Hausarztpraxis in diesen bundesweiten so genannten Disease Management Programmen (DMP) ab.

Außerdem kümmert sie sich darum, dass für die Sprechstunde stets alle erforderlichen Materialien von Tupfer, Laborröhrchen und Kanüle bis hin zur Infusionslösung vorrätig sind.