Katarzyna Kolasinska-Malkowska ist die zweite approbierte Ärztin, die in der Praxis in Golm als Assistenzärztin arbeitet. Bis Juni 2019 gehört sie neben den Internistinnen Dr. Berit Böttcher und Uta Bernhardt als Dritte im Bunde zum Team der Mediziner.

Von 1998 bis 2004 hat Frau Kolasinska-Malkowska an der Medizinischen Akademie „Karol Marcinkowski“ in Poznan (Polen) Humanmedizin studiert. Parallel nahm sie 2003 ein „Studium des Öffentlichen Gesundheitswesens“ in der Fachrichtung Management im Gesundheitswesen auf. Das Medizinstudium beendete sie 2004 mit dem Staatsexamen, das Studium Management im Gesundheitswesen 2006 mit dem Bachelor-Abschluss.

2004 wurde ihr die Approbation als Ärztin in Polen verliehen. 2014 erhielt sie die staatliche Anerkennung als Ärztin in Deutschland.

Drei Jahre lang arbeitete Frau Kolasinska-Malkowska  als Assistenzärztin in der Abteilung für Hypertensiologie, Angiologie und Innere Medizin an der Medizinischen Universität Poznan. Anschließend war sie ebenfalls drei Jahre lang als Assistenzärztin in einer Privatpraxis für Allgemeinmedizin in ihrer Heimatstadt tätig.

In Deutschland sammelte Frau Kolasinska-Malkowska bisher in der Klinik für Nephrologie und Innere Medizin in Kiel sowie in Wustermark und in der Internistischen Abteilung des Krankenhauses Oranienburg Erfahrungen.

Neben Polnisch und Deutsch spricht Frau Kolasinska-Malkowska auch hervorragend Englisch sowie  Spanisch. Mehrere Jahre lang war sie nebenberuflich als polnisch-englische Fachübersetzerin für medizinische Publikationen tätig.

Katarzyna Kolasinska-Malkowska veröffentlichte als Autorin bzw. Mitautorin selbst zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften und –büchern. So publizierte sie beispielsweise zu aktuellen Therapien des arteriellen Bluthochdrucks und zur kombinierten Medikamentengabe als Mittel der ersten Wahl bei der Behandlung arterieller Hypertonie.