Clarissa Wellenbrock kam im Juni 2018 in die Hausarztpraxis nach Golm. Zuvor hatte sie erfolgreich eine dreijährige Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) absolviert. Der theoretische Teil der Berufsausbildung fand am Oberstufenzentrum „Johanna Just“ statt, der praktische Teil in einer chirurgischen Praxis in Potsdam.

Die Internistische Hausarztpraxis in Golm hatte sie 2017 während eines mehrwöchigen Praktikums kennengelernt. Sie hinterließ einen sehr guten Eindruck. Die Kontakte rissen danach nicht ab. Und so kam es, dass Clarissa Wellenbrock – frisch mit dem MFA-Abschluss in der Tasche – von Frau Dr. Böttcher eine Stelle als Arzthelferin angeboten bekam.

Neben den medizinischen Belangen und der entsprechenden Praxissoftware kennt sich Clarissa Wellenbrock auch mit diversen Computerprogrammen für Foto- und Videobearbeitung bestens aus. Kein Wunder, schließlich hat sie, bevor sie Medizinische Fachangestellte wurde, an der Medienschule Babelsberg drei Jahre lang den Beruf der Gestaltungstechnischen Assistentin mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation erlernt.