EKG

Elektrokardiogramm (EKG)

Bei einem Elektrokardiogramm (kurz: EKG) wird das elektrische Verhalten der Herzmuskeln gemessen. Mit Hilfe dieser Untersuchung können etwaige Herzrhythmusstörungen und Durchblutungsstörungen am Herzen (zum Beispiel ein frischer Herzinfarkt oder eine chronische Herzkranzgefäßeinengung) nachgewiesen werden.

Abgesehen von akuten Ausnahmefällen ist für EKG-Untersuchungen eine vorherige Terminvereinbarung  erforderlich.

Zurück zur Übersicht